Gebäudetyp: Wohnhaus mit 30 Wohneinheiten und gemeinsamer Tiefgarage mit 44 Stellplätzen
Größe: Wohnhaus 13,2 m x 77.5 m x 15,2 m
Volumen 15.550 m³
Tiefgarage 17,5 m x 85,6 x 2,5 m
Volumen = 4.100 m³
Schwierigkeitsgrad: Neubau in Massivbauweise
Wohngebäude:
Tragwerk mit durchschnittlichem Schwierigkeitsgrad
Tiefgarage: Tragwerk mit durchschnittlichem Schwierigkeitsgrad
Kostenentwicklung: Baukonstruktionskosten wurden gemäß der Kostenberechnung von 2,55 Mio. € (KG 300 netto) eingehalten
Terminliche Entwicklung: Die geplanten Termine wurden gemäß dem, vom Architekten, aufgestellten Bauzeitenplan, genau eingehalten.
Angaben zur Vergütung: Beauftragte Leitungsphasen
Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung
Objektüberwachung
Zusätzliche Leistungen
Wärmeschutzberechnung nach EnEV Nachweis Feuerwiderstandsdauer
Honorarzone III Wohnhaus und Tiefgarage. Honorarsatz nach HOAI ohne Zuschlag
Leistungszeitraum April 2009 bis November 2010
Vertragsverhältnis alleiniger Auftragnehmer
Beschreibung der Leistungen der Tragwerksplanung (LPH 2-8) Südansicht Wohnhaus
Die Lasten der Stahlbetondecken werden über Mauerwerks- und Stahlbetonwände abgetragen. Hauptsächlich wurden die Zwischenwände zur Lastabtragung der Decken herangezogen. Obgleich es sich überwiegend um eine Schottenbauweise handelt, wurden auch die Außenwände zur Lastabtragung der Decken herangezogen, so dass der Bewehrungsgehalt in den Decken verringert werden konnte. Die Wandschotten wurden zur Verbesserung des Schallschutzes zwischen den Wohneinheiten zweischalig ausgeführt. Die beiden Bauwerksfugen verlaufen vom Dach bis durch die Sohlplatte.
Kemmelpark-1
Positionsplan der Tiefgarage
Die Tiefgarage konnte aufgrund des sickerfähigen Bodens ohne Bodenplatte ausgeführt werden. Die Gründung erfolgte mit Einzel- und Streifenfundamenten. Der Fahrbahnbelag konnte kostengünstig mit einer Pflasterung erstellt werden. Die Oberseite der Tiefgaragendecke wurde im Gefälle betoniert.
Kemmelpark-2
Schnitt durch das Gebäude
Kemmelpark-3